Zum Inhalt springen

Nachrichten

09.08.2016

Diözesanrat der Katholiken diskutiert TTIP mit Europaabgeordneten

Eichstätt – Der Sachausschuss Arbeit-Wirtschaft-Umwelt im Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt informierte sich über das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen Handelsabkommen (TTIP). Eingeladen war der Europaabgeordnete Albert Dess von...
06.08.2016

Abenberg, Klosterkirche Marienburg

Die Abenberger Klosterkirche Marienburg kann mit einem spannenden kleinen Glockenensemble aufwarten. Die mittlere der drei Glocken dürfte auf Eichstätter Diözesangebiet eventuell die einzig erhaltene Glocke des Nürnberger Gießeres Justus Christian Braun sein.
06.08.2016

Wolferstadt, Laurentiuskapelle

Das Türmchen der Wolferstädter Laurentiuskapelle war schon immer mit einer Einzelglocke bestückt. Auch wenn sich die originale Barockglocke nicht erhalten hat, kann dieses Kirchlein dennoch mit einer kleinen Besonderheit aufwarten: Die jetzige Glocke, ein Instrument des frühen 20. Jahrhunderts, wird auch heute noch von Hand geläutet.
29.07.2016

Flüchtlingshilfe und Pastoralreform im Blick: Sommerkonferenz der Dekane, Dekanatsreferenten und Dekanatsratsvorsitzenden

Eichstätt/Kinding. (pde) – Die neue Koordinationsstelle für Flüchtlinge, der Stand der Pastoralreform und die Kurzberichte aus den Dekanatsräten standen im Mittelpunkt der Sommerkonferenz der Dekane, Dekanatsratsvorsitzenden und Dekanatsreferenten in...
02.07.2016

Schambach, Wallfahrtskirche Heilig Kreuz

Der heutige Kirchenbau der Wallfahrtskirche Heilig Kreuz in Schambach geht auf die Jahre1756/1757 zurück und ist ein Werk des Eichstätter Baumeisters Dominikus Barbieri. Im Turm dieses Gotteshauses hängt ein bescheidenes dreistimmiges Geläute mit relativ jungen Glocken. Unter ihnen befindet sich eine der wenigen erhaltenen Glocken des Eichstätter Gießers Martin Kopfmüller.
02.07.2016

Eichstätt, Dom - Das "Pfarrgeläute" auf dem Südturm

Der Eichstätter Dom verfügt über ein reichhaltig bestücktes Geläute. Es enthält 18 Glocken, die über einen Zeitraum von fast 750 Jahren gegossen worden sind. Der Tonumfang erstreckt sich von a° bis hin zum zweigestrichenen a über zwei Oktaven. Ihren Platz gefunden haben die Glocken in insgesamt drei Glockenstuben, die sich wiederum auf die beiden Domtürme verteilen.
23.06.2016

Ein Mann der ersten Stunde: Zum Tod von Toni Hein, langjähriger Geschäftsführer des Diözesanrates

Im Alter von 76 Jahren ist der ehemalige Geschäftsführer des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Eichstätt, Toni Hein, verstorben. Hein begleitete zehn Amtsperioden des obersten Laiengremiums der Diözese.
23.06.2016

Der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt trauert um seinen ersten Geschäftsführer Toni Hein.

Über 35 Jahre lang war Toni Hein als Geschäftsführer für mehrere Generationen engagierter Katholiken in den katholischen Verbänden und den Dekanats- und Pfarrgemeinderäten das "Gesicht" des Diözesanrates und der erste und oft wichtigste Ansprechpartner im...
22.06.2016

Toni Hein, ehemaliger Geschäftsführer des Diözesanrates, verstorben

Eichstätt - Im Alter von 76 Jahren ist der ehemalige Geschäftsführer des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Eichstätt, Toni Hein, verstorben. Hein begleitete zehn Amtsperioden des obersten Laiengremiums der Diözese. Am 1. Oktober 1962 berief ihn der...
04.06.2016

Herrieden, Stiftsbasilika St. Vitus und Deocar

Für das Jahr 1071 ist in Herrieden die Weihe einer St. Vitus-Kirche durch Bischof Gundekar II. belegt. 1490 wird die Kirche bei einem Stadtbrand zum Raub der Flamen. 1533 wird der Neubau der Kirche geweiht. In den folgenden Jahrhunderten wurde das Gotteshaus, das wertvolle Kunstschätze beherbergt, mehrfach renoviert.

Israelreise des Diözesanrates 2017

Der Diözesanrat Eichstätt bietet für seine Mitglieder vom 17.04. bis 26.04.2017 eine Reise nach Israel und ins Westjordanland. Mehr Informationen ...

Zentralkomitee der Katholiken

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen des Laienapostolates und weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Mehr Informationen

Diözesanrat ist Mitglied im Aktionsbündnis

Seit Herbst 2015 unterstützt der Diözesanrat Eichstätt nach einem Beschluss der Vollversammlung das Aktionsbündnis "Stoppt den Waffenhandel". Mehr Informationen

Diözesanrat ist Mitglied im Global Catholic Climate Movement

Als Teil dieser weltweiten Gemeinschaft unterstützt der Diözesanrat den Aufruf von Papst Franziskus zur bekämpfung des Klimawandels.  Mehr Informationen

Handbuch für Pfarrgemeinderäte

Das Handbuch für Pfarrgemeinderäte wurde vom Landeskomitee der Katholiken in Bayern neu herausgegeben. Es bietet gute und übersichtliche Informationen zu allen Fragen der Rätearbeit. Leseprobe und Bestellmöglichkeit

Gemeinde creativ

Die Zeitschrift "Gemeinde creativ" ist das Informationsorgan des Landeskomitees der Katholiken in Bayern für alle Laienräte und Verbände. Die Zeitschrift bietet aktuelle Information, Hintergrundberichte und wichtige Anregungen für die Rätearbeit. Sie erscheint sechsmal im Jahr und sollte in keiner Pfarrei fehlen. Mehr Information